Momente des Erkennens


... ist ein Roman über die Liebe.

Stefanie Lehberger will sich mit Ruth Sondermann verpartnern. In der Schule trifft Stefanie Hannah Mangold wieder, als sie nach dem Vorbereitungsdienst ihre erste Stelle  antritt. Hannah ist Stefanies ehemalige Sportlehrerin. In beiden flackern Erinnerungen auf und Momente des Erkennens, dass mehr zwischen ihnen hätte sein können.

Als Stefanies Beziehung zu Ruth scheitert, weiß sie längst, dass sie schon seit ewigen Zeiten in Hannah verliebt ist. Ob es ihr gelingt, Hannah zu einer Beziehung zu bewegen, obwohl diese vehement behauptet, heterosexuell zu sein?

Der Roman ist 2017 als E-Book erschienen.


Das Cover des Romans ist ein Foto aus meinem Fundus. Als ich den Text über die Plattform epubli veröffentlichen wollte, musste ich von jetzt auf gleich ein Foto hochladen - welch eine Überraschung, aber mich hat es kalt erwischt. Und da ich den Roman unbedingt sofort veröffentlicht sehen wollte, musste eben ein "Schnellschuss-Foto" aus meiner eigenen Fotosammlung her. Vielleicht ist aber das Foto gar nicht so unpassend, weil es um das Erkennen einer Tatsache geht, die beide Protagonistinnen erfolgreich verdrängt haben. Der blaue Himmel mit ein paar weißen Wölkchen deutet an, dass sie bald klarer sehen werden.

 

Ja, ja, ich sehe dich schon grübeln, dass man sich alles irgendwie zurecht interpretieren kann. Aber ein bisschen habe ich auch recht, oder?