Für das Foto oben bedanke ich mich bei

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/StockSnap-894430/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=2591874">StockSnap</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=2591874">Pixabay</a>


Interessante Bücher

In dieser Rubrik werde ich hin und wieder Bücher vorstellen, die mich fasziniert haben. Es wird dabei seltener um Lesbenromane gehen, sondern vielmehr um Sachbücher, die ich derzeit favorisiere. Romane sind aber auch dabei. Meine Interessen gehen derzeit sehr in Richtung Philosophie. Das abgebildete Foto empfindet ein Gemälde von Caspar David Friedrich nach, das auf dem dritten Band der Philosophiegeschichte von Precht prangt.

Für mich repräsentiert das Foto einerseits die in die Weite blickende Denkerin, die über allem steht. In der Weite der Einsamkeit kann sie am besten über all die Dinge nachdenken, die das Leben betreffen.

Auf der anderen Seite ist alles Denken immer wieder mit Zweifeln behaftet. Die Denkerin könnte sich in der Weite und Vielfalt der Fragen und Antworten verheddern und den roten Faden verlieren.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.